Digitale Archivierung

Die Archivierung beginnt schon in der Bauphase 0!

Die Benutzung des plan-box Projektraumes stellt eine systematische und konsequente Datenorganisation sicher. Es ist unabdingbar, bereits in der Phase 0 eines Bauprojektes die Bauherrschaft oder den Besteller zu befragen, welche Daten, in welcher Form und in welcher Qualität nach Abschluss des Projektes angeliefert werden müssen.

plan-box bietet die Möglichkeit, Archive als „Meilensteine“ oder „Abschluss-Archive“ anzuliefern. Die gewählte Ablagestruktur im Bauprojektraum gibt auch die Struktur des digitalen Archives wieder.
Bei Projektende oder bei Bedarf wird der komplette oder ein Auszug des Datenbestandes auf Datenträger archiviert.
Die offene Architektur von plan-box ermöglicht es, Daten auch über Schnittstellen in digitale Systeme (CAFM) des Kunden zu übergeben.

Ein Datenträger enthält

  • Alle Pläne und Dokumente und nach Wahl alle oder nur die aktuellste Version.
  • Alle Metadaten zu den Plänen und Dokumenten als Excel- und Access-Datei.
  • Qualitätssicherungsverwendungsnachweis über die gesamte Projektdauer als Excel-Datei.
  • Alle Nachrichten zum Projekt als Excel-Datei.
  • Ein benutzerfreundliches Abfrageprogramm (Windows basiert) für Pläne und Dokumente.
Mehrwert
  • Alle Projektdaten sind wohlgeordnet auf dem Datenträger archiviert.
  • Die elektronische Weiterbearbeitung zur Bewirtschaftung der Daten mittels CAFM-Systemen ist sichergestellt.
  • Die Daten sind „offen“ und unverschlüsselt abgelegt und können somit beliebig kopiert werden.
  • Besteller und Nutzer des Bauprojektes sind professionell und kostengünstig dokumentiert.